Die Mülhofener Gecken sind mal wieder "ganz denewer"

"Jetzt geht"s los": KG hat mit Sitzungsparole nicht zu viel versprochen

BENDORF-MÜLHOFEN. "Jetzt geht"s los, wir sind nicht mehr aufzuhalten", schallte es pünktlich um 20.11 Uhr durch die Turnhalle der Bodelschwingh-Grundschule, als der Elferrat der KG Mülhofen am Samstagabend in die zur kunterbunten Narrhalla umfunktionierten Sportstätte einzog. Der Elferrat sollte recht behalten.

Spaßbremsen wurden kurzerhand ausgesperrt, Lachen und Feiern, bis sich die närrischen Balken biegen, hieß dagegen das Motto für die kommenden Stunden, nicht nur, als Stefan Wirges von seinen Erlebnissen als Postbote berichtete. Denn das Büttenredner-Aufgebot und auch die Tanzformationen hatten es in sich - Hut ab. Die Mülhofener brauchen sich wahrlich nicht hinter den innerstädtischen Gecken oder denen aus Sayn und Stromberg zu verstecken. Im Gegenteil: In diesem Jahr stellen sie auch noch das einzige Bendorfer Prinzenpaar, das unter den Jubelrufen seiner Untertanen in die Narrhalla einmarschierte. (agh)