Winzige Karnevalisten glänzten mit ganz großer Show

Bunte "Minis" tobten unter der Regie der KG "Ganz denewer "

BENDORF. RED. Die Kindersitzung in Mülhofen war wieder ein voller Erfolg. Viele junge Talente zeigten ihr Können.
Unter Leitung von Nadine Schwenzer und Diana Gührcke marschierte die Garde der Mülhofener Möhnen in den vollbesetzten Saal. Sogleich zeigten die Kleinsten ihr Können. Mit dem "Kinder Rock'n Roll" tanzten "die kleinen Strolche".

In Anwesenheit des Prinzen von Mülhofen, Prinz Peter IV. vom Fasel's Eck und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Eva II. vom Simonsbrunnen ging die turbulente Show der Juniortalente bestens weiter.

Der Schautanz der Engerser Kinder war eine bunte Augenweide. Anschließend zeigte die BNZ-Kindergarde "Die Schlümpfe", was sie bei ihrer Trainerin gelernt hatte.

Tolle Strolche

Zu den Klängen des Narrhalla-Marsches marschierten der Sayner und der Bendorfer Prinz zur Freude der anwesenden Kinder in den Saal. Nachdem die Geschenke ausgeteilt waren, blieben die Prinzen, um sich das Treiben des Nachwuchses zu betrachten.
Der temperamentvolle Gardetanz der "Mini-Kids" von der BNZ paßte so richtig ins bunte Treiben im Saal. Danach zeigte die Turnerriege der Bodelschwinghschule ihr Können. Zur Freude von Rektorin Bleich und Pastor Postulka, die es sich nicht nehmen ließen, bei der Mülhofener Kindersitzung dabei zu sein. Ein weiterer Höhepunkt war dann die Show der "Mini-Strolche" aus Mülhofen. Sie führten unter der Leitung von Lissi Keßler und Bettina Reichert die Show auf.

"Wir wollen in den Zirkus gehen." Die türkischen Kinder der Bodelschwinghschule brachten einen heimatlichen Tanz dar. Auch der Schautanz der KUK-Kindergarde paßte in den närrischen Rahmen der Kindersitzung. Lustig, fröhlich und ausgelassen, "unter diesem Motto rief Dirk Weller", der die musikalische und Gesamtleitung hatte, nochmals alle Kinder zum Finale auf die Bühne.