Mit Weinbrunnen und für die Kleinen bunte Masken

Fröhliches Sommerfest der KG Mülhofen in der Johann-Lehnert-Wagenbauerhalle

BENDORF-MÜLHOFEN. RED. Zum Sommerfest der KG Mülhofen fanden viele Besucher am Sonntag den Weg in die Johann-Lehnert-Wagenbauerhalle.
Der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Mülhofen, Bernd Wollinger, konnte eine Reihe von jungen und alten Karnevalisten bei diesem Fest begrüßen. Der Vorstand hatte auch in diesem Jahr wieder viele Einfälle, um den Besuch bei den Karnevalisten interessant zu gestalten. So waren in der leergeräumten Halle ein Weinbrunnen und kleine Zelte für die Aktivitäten für jung und alt eingerichtet.
Neben dem schon erwähnten Weinbrunnen für die Erwachsenen war ein Stand zum "Entchenangeln" für die Kleinen mit vielen Preisen für die Kinder. Auch zur Freude der Kinder schminkten Lissi Keßler und Bettina Reichert die kleinen Gesichter mit allerlei bunten Masken.
Die Frauen der Karnevalsgesellschaft verkauften selbstgebackenen Kuchen und gespendeten Kaffee. Für das leibliche Wohl gab es "Krebbelscher" und für groß und klein gab es Würstchen und Steaks mit selbstgemachten Salaten für die hungrigen Gäste.
Eine besondere Attraktion für die Kleinsten war das Kasperle-Theater von André Hahn. Verstand er es doch mit seinen Puppen die kleinen Gäste (manchmal auch Große) in seinen Bann zu ziehen.
Schnell ging der Nachmittag vorbei. Bei Musik von Dirk Weller fand sich auch der neue Prinz von Bendorf für 1998 mit seinem ganzen Hofstaat ein. Am Schluß fand noch eine umfangreiche Verlosung statt.